Die Ortsvereine

SGV Abteilung
Wermelskirchen


Plettenburg 5
42929 Wermelskirchen
Tel.: 0 21 93 / 53 11 45
Fax.: 0 21 93 / 53 11 45
E-Mail: sgv-wermelskirchen@online.de
http://www.sgv-wermelskirchen.de/

Die Abteilung wurde 1936 gegründet.
Zur Zeit hat sie 142 Mitglieder.

In Wermelskirchen wurde durch Karl Leverkus der Grundstein für die späteren Bayer-Werke in Leverkusen gelegt. Später galt Wermelskirchen als das Zentrum der Schuhfabrikation und heute steht die Stadt für die Entwicklung und Fertigung von Rädern und Rollen aller Art an der Spitze in Europa.
Viele unter Denkmalschutz stehende Fachwerkhäuser prägen das Bild der Stadt auch heute noch. Beispiele sind die Bürgerhäuser an der „Eich“, in denen das Standesamt und das Stadtarchiv untergebracht sind. Ebenfalls sehenswert die Häusergruppe am Markt, nahe der evangelischen Stadtkirche.

In der Bergermühle im Eifgenbachtal tagte 1622 für die reformierte Gemeinde Wermelskirchen
eine Bergische Provinzial-Synode der Solinger Klasse. Die Bergermühle im Eifgenbachtal gilt als eines der ältesten Fachwerkhäuser im Bergischen Land. Das heutige Haus wurde 1654 errichtet.